Aktuelles

U23: Unentschieden gegen den FSV Waiblingen

Die Backnanger Kreiszeitung schreibt am 04.12.2017

Acht Treffer und kein Sieger in den Etzwiesen

TSG Backnang II holt im Heimspiel der Fußball-Bezirksliga gegen den FSV Waiblingen einen Punkt – Vier Begegnungen abgesagt

(dg). Nur zwei Partien fanden in der Fußball-Bezirksliga statt. In Backnang und Winterbach rollte der Ball, auf den anderen Plätzen war aufgrund der Witterung nicht an Fußball zu denken. Die TSG II trennte sich vom FSV Waiblingen 4:4.

TSG Backnang II – FSV Waiblingen 4:4. In der ersten Hälfte gab Backnang den Ton an. Nach 13 Minuten wurde Jan Groß im Strafraum der Gäste gefoult, Mika Abraham verwandelte den Elfmeter souverän zur 1:0-Führung. Nach einer halben Stunde glich Markus Lyska per Freistoß aus. Drei Minuten später brachte Leon Schöffler die Hausherren erneut in Front. Es kam aber noch besser für die Roten, denn zwei Minuten vor dem Pausenpfiff machte Abraham mit seinem zweiten Treffer das 3:1 perfekt. Zuvor hatte FSV-Spieler Igor Jelic (40.) wegen Nachtretens die Rote Karte gesehen. Zehn Minuten nach dem Wechsel verkürzte Tobias Veit auf 2:3. Waiblingen hatte nun Lunte gerochen und kam nach einer Stunde zum Ausgleich durch Martin Jux. Niklas Strehlow (70.) schloss ein Solo mit dem 4:3 für die Roten ab. Zum Sieg reichte es aber dennoch nicht, denn sechs Minuten vor dem Abpfiff glückte Veit der Treffer zum 4:4-Endstand.

TSG Backnang II: Siewers – Hotzy, Rosenke, Chlebik – Abraham (60. Salzmann), Groß, Schöffler – Gronau, Mabibi – Strehlow, Staiger.