U12 - Spielberichte

U12: SGM Auenwald - TSG 3:4

Bei strahlendem Sonnenschein trafen wir heute auf die starken Auenwalder Spieler, die mit 5 älteren Spielern Jg.2003 antraten. Auf frisch gemähtem Rasen ging es pünktlich um 18.30 Uhr los.
Da die D2 Kicker unter der Woche im Trainingsmodus auflaufen, mussten sie heute konzentrierter agieren.
Während manche Kids chillen konnten, hatten einige ausgerechnet Mittagsschule. Dies merkte man aber keineswegs auf dem Platz.

In der 1. Hälfte bewachte Hannah den Kasten. Bereits nach wenigen Minuten nutzte David locker die Möglichkeit zum 1:0. Jubel und Befreiungsschreie nicht nur vom Trainer hallten über den Platz.

Kurze Zeit später kam dann nach einem Eckball die 2:0 Führung durch ein Eigentor. Die Jungs waren entspannt, spielten die Bälle sicher und ließen dem Gegner nur wenig Raum. Die Auenwälder kämpften um jeden Ball. Gespielt wurde auf 1 Tor. So legte Leon nach und wir gingen mit 3:0 Führung in die Pause. Getränke, Traubenzucker und Äpfel sorgten wieder für Power.

19:10 Uhr 2. Spielhälfte

Zu Beginn war wieder Hannah im Tor, da wir abwarten mussten, ob Druck vom Gegner ausgeht.
Leon bekam den Ball zugespielt, lief in Richtung Tor, der Torspieler wollte ihm den Weg verkürzen. Doch Leon blieb locker und ging vorbei und traf ins lange Eck. Großartige Führung 4:0 für TSG.

Nach 15 Minuten wurden dann die Torspieler gewechselt. Die Nervosität auf dem Platz war spürbar. Es wurde hektischer und die Spielrichtung änderte sich schlagartig. Bereits nach 5 Minuten klingelte es dann in unserem
Kasten. 4:1.

Während sich Hannah am Rand noch umzog, um im Feld zu spielen, kam der 2. Treffer zustande. Die Gegner wurden mutiger, so das unsere Jungs förmlich überrannt wurden. Es folgte die einzig richtige Entscheidung, um wieder die Ruhe rein zu bringen. Hannah musste wieder ran.

Die letzten Spielminuten waren voller Spannung, zumal es um wichtige 3 Punkte ging. Es kam vom Strafraum ein langer Ball, der durch einen Aufpraller direkt ins Netz flog. Endstand 4:3
Bei Ertönen vom Abpfiff war es überstanden. Die Jungs waren natürlich erleichtert, doch der Frust über das knapp gewonnene Spiel war spürbar.

Wir haben noch einen steinigen Weg vor uns. Doch für heute: Gratulation zu den erspielten 3 Punkten.

Für die TSG im Einsatz:
Hannah, Florian, Kevin, Robin, Erkam, Julian, Esad, Leart, Leon (2), Daniel, Marko, Olli, David (1) und Veli