D1-Juniorinnen: 2. Platz in Stuttgart-Münster


D-Juniorinnen Hallenturnier in Stuttgart-Münster am 28.01.2017

2. Sieger - TSG Backnang

 

(af) Früh aufstehen war am 28.01.17 bei unseren D-Jugend-Mädels angesagt, denn das Turnier in Stuttgart-Münster begann schon morgens um 9 Uhr!
Da kurzfristig eine Mannschaft ausgefallen war, wurde statt des üblichen Turniermodus mit zwei Gruppen, Halbfinale und Finale eine einfache jeder-gegen-jeden-Runde ausgetragen, so dass jede Mannschaft sechs Spiele zu absolvieren hatte.

Hellwach - trotz der frühen Stunde - präsentierte sich dann die Mannschaft im ersten Spiel gegen den Gastgeber Steinhaldenfeld, dem man mit 5:0 keine Chance ließ. Zwei Mal Katharina, Selin, Alisa und Blenda waren die Torschützen.
Das zweite Spiel gegen Heimsheim war dagegen eine ziemlich knappe Angelegenheit, kassierte man doch bereits nach 15 Sekunden einen Gegentreffer. Die Mädchen ließen sich davon allerdings nicht beirren und zogen durch Blenda und zwei Tore von Selin mit 3:1 davon, ehe Heimsheim kurz vor Schluss noch der Anschlusstreffer zum 3:2-Endergebnis gelang.

Bereits in dieser frühen Phase zeichnete sich ab, dass der Sieger des Spiels gegen Remseck-Pattonville wahrscheinlich auch das Turnier gewinnen würde und so wurde das nun folgende Spiel mit Spannung erwartet. In den ersten drei Minuten dominierte die TSG, konnte allerdings keine echten Torchance herausspielen. In der vierten Minute musste man dann binnen kurzer Zeit zwei sehr unglückliche Gegentreffer hinnehmen, woraufhin das Spiel leider mental verlorengegeben wurde. Als Folge davon konnte Remseck noch zwei Tore zum 0:4 Endstand erzielen. Nun ging es gegen Mühlhausen 1, das mit drei Siegen ein ernstzunehmender Konkurrenz um Platz 2 war. Es  entwickelte sich ein von starten Abwehrreihen geprägte Spiel ohne größere Torchancen - mit Ausnahme eines  Lattentreffers von Dilara fünf Sekunden vor dem Schlusspfiff - und so blieb es bei einem gerechten 0:0.
Es folgte das Spiel gegen Mühlhausen 2 - ein auf dem Papier relativ leichter Gegner - gegen den sich unsere Mädels aber ziemlich schwertaten, aber mit Ach und Krach 1:0 durch ein Tor von Blenda dennoch siegreich blieben.
Nachdem Mühlhausen gegen Heimsheim nur unentschieden gespielt hatte, war die Gelegenheit für unsere Mädels da, durch einen Sieg gegen Lauchhau-Lauchäcker den zweiten Platz zu sichern. Es ging dann auch los wie die Feuerwehr und bereits nach wenigen Sekunden netzte Katharina zum 1:0 ein. Es folgten zwei weitere schnelle Tore durch Selin und danach brachen sämtliche Dämme. Durch einen Viererpack (!) von Blenda konnte man das Spiel 7:0 für sich entscheiden. Nachdem Mühlhausen 1 gegen Remseck verloren hatte, war der zweite Platz erreicht!

Der zweiter Platz ist eine tolle Leistung für unsere junge Mannschaft, aber diese Platzierung sollte nicht zur  Gewohnheit werden. Mit einem Quäntchen mehr Konzentration, insbesondere in der Mitte des Turniers, ist durchaus auch einmal ein Turniersieg drin. Es wäre unseren Mädels zu wünschen, denn verdient hätten sie es!