Aktuelles

U19: TSG - SV Böblingen 3:1

Zum zweiten Heimspiel der aktuellen Verbandsstaffelsaison erwartete man den SV Böblingen in den Etzwiesen.
Man war gespannt wie sich das Böblinger Team präsentieren wird, da es in der Vorwoche keinen geringeren als den Meisterschaftsfavoriten SG Sonnenhof Großaspach mit 6:0 aus dem heimischen Silberwegstadion fegte.
Der TSG-Nachwuchs war also vor der Durchschlagskraft des SVB gewarnt und daher begann man abwartend. Böblingen hat zu Beginn mehr Ballbesitz aber bereits in der 6. Minute stibitzte sich Sascha Schmalz den Ball vom Gegner und erzielte das wichtige 1:0 für die Etzwiesenkicker. Das Spieltempo nahm nun Fahrt auf und Böblingen riskierte mehr. Durch einen schnellen Spielzug konnte der Böblinger Dadoli in der 12. Minute den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Hier blitzte die Gefährlichkeit des Gegners auf.
Das Tempo blieb weiterhin sehr hoch. Die TSG übernahm nun mehr und das Spiel und setzte den Gegner unter Druck. Der Nutznießer dieser Spielweise war Nino Galle, der für die TSG in der 27. Minute zum 2:1 traf. Die TSG blieb weiter am Drücker aber bis zur Pause fiel kein weiteres Tor.
 
In der zweiten Halbzeit drückte Böblingen auf den Ausgleich. Doch die Mannen um Kapitän Loris Maier agierten kämpferisch und hielten weiterhin gut dagegen, so dass sich ein Spiel mit vielen Torchancen hüben wir drüben ergab. Die Vorteile lagen allerdings bei den Backnangern und das zahlte sich aus. Wiederum Nino Galle erzielte durch einen schönen Schlenzer vom 16er das Tor zum 3:1. Bei diesem Stand blieb es bis zum Schluss, da die Abwehr um Eldin Sadikovic keine weitere Aktion der Böblinger mehr zuließ.
 
Mit den erzielten 7 Punkten liegt man im Soll bevor es kommenden Sonntag zum Lokalrivalen nach Großaspach geht.
 
Es spielten: Ade, Brill, Eldin Sadikovic, Alberto Ribic (88. Prushi), Selvin Sadikovic, Leon Maier, Galle (85. Mabibi), Schmalz (80. Oral), Loris Maier, Roberto Ribic, Klett

U23 wieder Unentschieden

Ein leistungsgerechtes Unentschieden gab es im Etzwiesenstadion. Dort fielen die einzigen beiden Tore recht frühzeitig. Bereits nach sieben Minuten köpfte Okan Tüysüz nach einer Ecke den VfR mit 1:0 in Führung. Die Antwort der Roten gab es aber schon sechs Minuten später. Matej Maglica war, ebenfalls nach einem Eckball, mit dem Kopf zur Stelle. Im ersten Durchgang hatten die Gäste noch Pech bei einem Pfostenschuss von David Bohn (20.) Nach dem Wechsel begegneten sich die beiden Teams auf Augenhöhe.

TSG Backnang II: Cioncan – Strehlow (70. Hotzy), Maglica, Beigl, Rosenke – Chlebik, Abraham – Nardella, Galle (57. De Oliveira) – Ademi (75. Groß), Staiger. – VfR Murrhardt: Krasniqi – Tsakiridis, Weller, Briegel, Voag – Bohn, Krawtschuk (80. Wieland) – Klink (56. Michailidis/72. Müller), Bischoff (88. Geuder) – Tüysüz, Zivaljevic.

Herren1: Niederlage in Bahlingen

Die Backnanger Kreiszeitung schreibt am 18.09.2017

Siegesserie der TSG am Kaiserstuhl beendet

Fußball-Oberligist aus Backnang zieht beim Bahlinger SC mit 1:3 den Kürzeren, zeigt aber in der 2. Hälfte ein gutes Spiel

Von Dieter Gall

Da war mehr drin. Die Experten waren sich einig: Fußball-Oberligist TSG Backnang hätte beim Bahlinger SC durchaus punkten können, nutzte aber in der Schlussphase nach einer Roten Karte für die Gastgeber die zahlenmäßige Überlegenheit nicht aus. Vor der Pause lagen die Backnanger schon mit 0:2 im Rückstand. Nach dem Anschlusstreffer von Sebastian Gleißner ging es aber noch einmal rund im Kaiserstuhlstadion.

Weiterlesen: Herren1: Niederlage in Bahlingen

U13 siegt beim 25. Gaiern Cup

TSG Backnang U13 wird beim 25. Gaiern Cup in Weil im Schönbuch Turniersieger.

(UT) In der Gruppenphase mussten die TSG'ler gegen den SV Walddorf, TSV Betzingen und den VfL Pfullingen spielen.

Weiterlesen: U13 siegt beim 25. Gaiern Cup

Kicktippspiel zur Oberliga-Saison

 Hier geht es zum Tippspiel:

https://www.kicktipp.de/backnangstrom/

Interview mit dem neuen Trainer

Backnanger Kreiszeitung am 08.07.2017

„Für viele sind wir Absteiger Nummer eins“

Das Interview: Der neue TSG-Trainer Beniamino Molinari sieht in der Fußball-Oberliga in der Außenseiterrolle große Chancen

Der Jubel über den Aufstieg in die Fußball-Oberliga ist kaum verklungen, seit Mittwoch trainiert die TSG Backnang aber schon wieder. Heute (14.30 Uhr) bestreiten die Roten beim Landesliga-Neuling in Kornwestheim ihr erstes Testspiel, im Vorfeld sprach der neue Trainer Beniamino Molinari mit unserer Zeitung. Unter anderem äußerte sich der 37-Jährige zu seinen ersten Eindrücken von Team und Verein und dazu, was die TSG in Baden-Württembergs höchster Liga erwartet.

Von Steffen Grün

Weiterlesen: Interview mit dem neuen Trainer

Termine und Ergebnisse

 V=Verbandsrundenspiel, P=Pokalspiel, H=Hallenrunde,T=Testspiel A= Aufstiegsspiel R=Relegation


      Sonntag, 24.9.17  
Frauen 16:00 V TSG - VfL Kaltental 0:1
B1 10:30 V VfL Winterbach - TSG abgs.
B2 13:15 V TSG - SGM Fichtenberg 2:0
      Samstag, 23.9.17  
Herren1 15:30 V TSG - FV Ravensburg 1:4
U23 18:00 V SG Schorndorf - TSG 4:0
A 18:00 V TSG - SV Böblingen 3:1
B-Mä 14:00 V TSV Bad Rietenau - TSG abgs.
C1 15:15 V SV Fellbach - TSG 0:0
C2 16:30 V TSG - SV Allmersbach 5:2
C-Mä 15:00 V SGM Erbstetten (D-Jun) - TSG 1:0
D1 15:15 V TSG - SG Sonnenhof Großaspach II 1:0
D2 14:00 V TSG - SV Kaisersbach 11:0
D-Mä 10:30 V TSG - Spvgg Rommelshausen 2:5
E2 12:00 V TSG - Spvgg Kleinaspach II 5:1
      Donnerstag, 21.9.17  
C1 18:30 P TSG - SGM Sulzbach-Oppenweiler 10:0
      Mittwoch, 20.9.17  
A 19:00 P TSG - TSV Nusplingen 5:0
C-Mä 18:00 P FC Welzheim (D-Jun) - TSG 6:1
      Dienstag, 19.9.17  
C2 18:30 P SV Fellbach II - TSG 2:0
D1 18:00 P TSG - SGM Hertmannsweiler 31:0
D2 18:15 T FC Marbach II - TSG 1:5