B-Juniorinnen: Turnier in Winnenden

 

Turnier in Winnenden am 16.07.2016

Am 16. Juli nahm das für die Saison 2016/17 neu gegründete TSG B-Juniorinnenteam erstmal an einem Turnier teil.
Da das junge Team aktuell noch aus lauter C-Juniorinnen besteht, hatte man zum C-Juniorinnenturnier in Winnenden gemeldet.
Da es für einige der Mädchen überhaupt die erste Turnierteilnahme war, war das Ziel bei diesem Turnier Erfahrung zu sammeln und sich um Zusammenspiel zu üben.

Im 1. Spiel ging es gegen die späteren Turniersiegerinnen der Normania Gmünd. Unser Team versuchte ordentlich mitzuspielen, was zu anfangs auch erfolgreich gelang. Mit zunehmender Spieldauer setzte sich dann aber doch die größere Erfahrung der Mädchen aus Gmünd durch, die das Spiel schließlich mit 2:0 gewannen.

Danach ging es gegen den TSV Ludwigsburg. Auch in diesem Spiel hielten unsere Mädchen dagegen und versuchten sich immer wieder auch selbst Chancen zu erarbeiten. Eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr wurde jedoch von den Ludwigsburger Mädchen zur 1:0 Führung genutzt, die sie im Anschluß geschickt verteidigten und zum Sieg führten.

Im 3. Gruppenspiel mussten wir gegen die Heimmannschaft von Winnenden 1 antreten. Die Winnender Mädchen hatten spielerische Vorteile, unsere Mannschaft jedoch versuchte mit Kampf dagegen zu halten. Unsere Mädels konnten jedoch nicht verhindern, dass Winnenden durch 2 Treffer mit 2:0 in Führung ging. Kurz vor Schluß gelang dann noch Selina mit einem schönen Schuß ins rechte Eck der Anschlußtreffer zum 1:2, was auch gleichzeitig der Endstand war.

Im letzten Gruppenspiel gegen Asperg, ließen bei unseren Mädels etwas die Kräfte nach. Asperg nutzte seine Vorteile und gewann das Spiel mit 3:0.

Im abschließenden Platzierungsspiel gegen Winnenden 2 gaben unsere Mädchen nochmals alles. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, dass Winnenden nach eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr mit 1:0 gewinnen konnte.

Die 1. Turnierteilnahme unseres neuen Teams zeigte, dass es noch Abstimmungsprobleme gibt und die Mädchen noch Erfahrung sammeln müssen. Insgesamt haben sie jedoch ordentlich gespielt und einige knappe Ergebnisse erzielt, bei denen mit etwas mehr Glück auch der eine oder andere Punkt möglich gewesen wäre.

Es spielten mit: Ebru, Hanna, Irini, Anica, Michelle, Selina, Lara, Antonia, Jenny, Hesna